Schulgeschichte

1975: 

Schulgründung (in der Folge der Kommunalgebietsreform) 

1978: 

Neubau Howesträßchen 18 in Tecklenburg 

1986: 

Zusammenführung der Schule durch Aufgabe des Lernstandortes Brochterbeck; gleichzeitig erster Erweiterungsbau 

1989: 

Erweiterung des pädagogischen Angebotes durch Einführung des Ganztagsunterrichts 

1998: 

Zweiter Erweiterungsbau